BTS bildet weiter

Einfach mehr wissen

Coaching- und Beratungsstrategien entwickeln sich ständig weiter. Umso wichtiger ist es, sich als SupervisorIn, Coach, systemische/r BeraterIn oder Führungskraft kontinuierlich weiterzubilden. In unseren Seminaren bringen wir Sie auf den neuesten Stand und tauschen Praxiserfahrungen und -anwendungen mit Ihnen aus. Unser Team und unsere ReferentInnen sind anerkannte und bekannte Experten ihres Fachs. Sie gestalten bei BTS Seminare, die in dieser Form bei keinem anderen Anbieter zu finden sind.
In unserer BTS-Kompakt-Reihe greifen wir zudem Fragen auf, die sich jedem/r BeraterIn in seiner/ihrer Praxis stellen.

BTS-Forum

BTS-Forum

Welche Erfahrungen machen andere Coaches oder SupervisorInnen? Wie sieht ihr Beratungsalltag aus? Für unsere AbsolventInnen veranstalten wir das BTS-Forum. Hier können sie sich untereinander austauschen und auch weiterbilden. Außerdem beinhaltet das Forum einen ganztägigen Workshop zu einem aktuellen Thema.

Unsere aktuellen Seminare

Termin: 09. Februar 2022 - 11. Februar 2022

Veranstaltungsort: 56428 Dernbach, Resonanzraum Marienweg 1

Preis: 360,00 € zzgl. Mwst.

„Einfach kurz und gut – Systemisches Arbeiten macht Spaß!“

In diesem 3-tägigen Seminar wird das Systemische Arbeiten mit seinen vielfältigen Facetten im Mittelpunkt stehen. Wir beschäftigen uns mit den theoretischen Grundlagen, der systemischen Haltung, systemischen Interventionen und werden diese erproben. Ebenfalls werden wir einen kleinen Ausflug in die Lösungsorientierung unternehmen.

Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Handwerkskoffer zu ergänzen, zu erneuern, vielleicht Altbekanntes neu zu entdecken und von den Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen zu profitieren.

Die Haltung und die grundlegenden Kompetenzen für systemisches Arbeiten werden vermittelt und praktisch geübt.

Ebenfalls ist Raum für die Fragen, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mitbringen.

Es wird eine bunte Mischung aus Inputs und Übungen in großen und kleinen Gruppen geben. Im Fokus steht Raum für praktische Anwendungen des Erlernten. Die Erfahrungen aus den Übungseinheiten reflektieren wir gemeinsam.

 

Gemeinsam überlegen wir auch, wie das Thema nachhaltig im Arbeitsalltag verankert werden kann oder weiterhin einen guten Platz bekommt.

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Theoretische Grundlagen des Systemischen Arbeitens

- Haltung und Kompetenzen

- systemisch-lösungsorientierte Fragetechniken und Interventionen

Die Themenschwerpunkte werden miteinander entwickelt und für die praktische Arbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzbar gemacht.

Durch das Seminar führt:

Maria Herting

Trainerin bei BTS-Mannheim

Theologin / Romanistin (M.A.)

Systemische Supervisorin (SG/DGSv)

Lehrsupervisorin

maria.herting@bts-mannheim.de

 

Ausdrucken

HIER anmelden!
Maria Herting

Maria Herting

Theologin / Romanistin (M.A.), Supervisorin DGSv/SG, Lehrsupervisorin, Trainerin bei BTS, Studienberaterin

 
 

Anmeldung

Einfach kurz und gut – Systemisches Arbeiten macht Spaß!

Preis: 360,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 09.02.2022 - 11.02.2022

 




Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 24. März 2022 - 25. März 2022

Veranstaltungsort: 69469 Weinheim, NH-Hotel

Preis: 530,00 € zzgl. Mwst.

Das Karussell der Empörung

Systemische Konfliktbearbeitung in Teams und Organisationen

Konflikte begleiten die Menschheit seit Urzeiten, und wohl fast genauso lange versuchen Menschen, sie zu begrenzen, mit ihnen umzugehen oder sie zu lösen – als Betroffene oder als Helfer, mit mehr oder weniger großem Erfolg. Denn wenn erst einmal ein Konfliktsystem entstanden ist, wenn sich negative Erwartungsstrukturen und mit ihnen neue negative Selbstverständlichkeiten und  Eigengesetzlichkeiten entwickelt haben, wird es für die Beteiligten immer schwerer, diesen zu entrinnen: Die Komplexität unserer sozialen Lebenswelt, in der es für die Kommunikation ohnehin nicht leicht ist, sich zu orientieren, wird ausgeblendet. Missverständnisse und unglückliche Versuche, diese zu korrigieren, wechseln sich ab. Man rechnet „personenbezogen“ zu („Alles deine Schuld!“), unterstellt Motive („Das machst du nur, weil...!“) und interpretiert die Interaktion einseitig. All diese psychologischen Mechanismen befeuern ein Gefühl (genauer: ein Pseudogefühl): Empörung. Dummerweise nimmt Empörung auf beiden Seiten Platz, das Karussell beginnt sich zu drehen – immer schneller, bis....

Ausgehend von dem skizzierten systemischen Konfliktverständnis behandelt der Workshop typische Verläufe in unterschiedlichen sozialen Kontexten und bietet einen Blick auf unterschiedliche Möglichkeiten der Bearbeitung und Verlangsamung des Karussells.

Dieses Seminar findet in Präsenz in Weinheim statt.

Ausdrucken

HIER anmelden!
Univ. Prof. Dr. Arist von Schlippe

Univ. Prof. Dr. Arist von Schlippe

Dipl.-Psychologe, Systemischer Familientherapeut SG, 1999 – 2005 Vorstand der SG, Lehrstuhl für Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke, Trainer BTS

 
 

Anmeldung

Das Karussell der Empörung - Systemische Konfliktbearbeitung in Teams und Organisationen

Preis: 530,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 24.03.2022 - 25.03.2022

 




Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 09. Mai 2022 - 10. Mai 2022

Uhrzeit: 09.05.2022 10:00 - 10.05.2022 17:00

Veranstaltungsort: 69469 Weinheim, NH-Hotel, Breslauer Str. 52

Preis: 400,00 € zzgl. Mwst.

Bewährtes aus Peter´s Werkstatt

Beschreibung folgt in Kürze

 

Ausdrucken

HIER anmelden!
Dr. Peter Szabo

Dr. Peter Szabo

Master Certified Coach der International Coach Federation, Autor von „Kurzzeitcoaching mit Langzeitwirkung“, Workshop-Leiter und Trainer BTS

 
 

Anmeldung

Bewährtes aus Peter´s Werkstatt

Preis: 400,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 09.05.2022 - 10.05.2022

 




Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 01. Juni 2022 - 03. Juni 2022

Veranstaltungsort: 56428 Dernbach, Resonanzraum Kloster Marienweg 1

Preis: 360,00 € zzgl. Mwst.

„Aufgestellt vorgestellt – Die Praxis der systemischen Strukturaufstellungen“

Mit Strukturaufstellungen kann man unsichtbare Dynamiken von Systemen sichtbar machen und ungewöhnliche Lösungen finden.  Diese Aufstellungen gehen über die Gebundenheit an einzelne Personen oder Funktionen in den Organisationen hinaus. Es werden Strukturelemente wie Ziele, Hindernisse, Ressourcen, aber auch Orte und Visionen mit repräsentierenden Personen aufgestellt.  Dabei werden Ideen generiert, wie Entscheidungskonflikte geklärt und Ziele leichter erreicht werden können. Nutzbringend werden Ziel-, Tetralemma- und Glaubenspolaritäten-Aufstellungen eingeübt. Damit können kreative Entscheidungsgrundlagen für scheinbar unlösbare Konflikte geschaffen werden. Häufig gibt es überraschende Einsichten in Hindernisse, Ressourcen und in „verdeckte Gewinne“. Durch das Freisetzen und Verändern des inneren Bildes im Raum entsteht ein synergetischer Effekt, der ungeahnte Veränderungs-Energien freisetzen kann. Außerdem erlernt man eine Methode der Aufstellung im Einzel-Setting mit kreativen Materialen - bei gutem Wetter auch im Outdoor-Bereich.

Die verwendeten Quellen gehen zurück auf Gunthard Weber, Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd, die diese verblüffend erfolgreichen „Systemischen Strukturaufstellungen“ seit vielen Jahren mit einer großen Breitenwirkung praktizieren.

Referentin:

Gabriele Ruck, Diplom–Sozialarbeiterin, Lehrende Supervisorin DGSv, Lehrende Coach SG, Systemische Therapeutin IGST, Organisationsberaterin HSI, Dozentin an der DCV-Akademie, Freiburg, www.gabriele-ruck.de

Ausdrucken

HIER anmelden!
Gabriele Ruck

Gabriele Ruck

Dipl.–Sozialarbeiterin FH, Supervisorin DGSv, lehrender Coach SG, Systemische Therapeutin und Organisationsberaterin, Dozentin bei FAK Freiburg, Trainerin BTS

 
 

Anmeldung

Aufgestellt vorgestellt – Systemischen Strukturaufstellungen für Beraterinnen, Supervisorinnen und Coaches

Preis: 360,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 01.06.2022 - 03.06.2022

 




Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 
Seminare