BTS bildet weiter

Einfach mehr wissen

Coaching- und Beratungsstrategien entwickeln sich ständig weiter. Umso wichtiger ist es, sich als SupervisorIn, Coach, systemische/r BeraterIn oder Führungskraft kontinuierlich weiterzubilden. In unseren Seminaren bringen wir Sie auf den neuesten Stand und tauschen Praxiserfahrungen und -anwendungen mit Ihnen aus. Unser Team und unsere ReferentInnen sind anerkannte und bekannte Experten ihres Fachs. Sie gestalten bei BTS Seminare, die in dieser Form bei keinem anderen Anbieter zu finden sind.
In unserer BTS-Kompakt-Reihe greifen wir zudem Fragen auf, die sich jedem/r BeraterIn in seiner/ihrer Praxis stellen.

BTS-Forum

BTS-Forum

Welche Erfahrungen machen andere Coaches oder SupervisorInnen? Wie sieht ihr Beratungsalltag aus? Für unsere AbsolventInnen veranstalten wir das BTS-Forum. Hier können sie sich untereinander austauschen und auch weiterbilden. Außerdem beinhaltet das Forum einen ganztägigen Workshop zu einem aktuellen Thema.

Unsere aktuellen Seminare

 
 

Termin: 22. März 2018 - 22. Juni 2018

Veranstaltungsort: 68159 Mannheim, Mercure Hotel

Preis: 1.396,00 € zzgl. Mwst.

Die Kunst und Praxis der lösungsfokussierten Gesprächsführung nach Steve De Shazer hat sich im vergangen Jahrzehnt signifikant weiterentwickelt. Ziel des Aufbauseminares ist, die Nützlichkeit des eigenen professionellen Verhaltens zu hinterfragen und zu erweitern, sowie Erfahrung mit neuen wirksamen Wahlmöglichkeiten zu sammeln.

Modul 1 (22. – 24. März 2018)

Kühnste Hoffnungen -
und andere weiter entwickelte Prinzipen lösungsfokussierten Arbeitens

Steve De Shazer und Insoo Kim Berg waren gegen den blinden Glauben an Theorien und fixe Vorgehensmodelle. Stattdessen legten sie Wert auf die empirische Überprüfung der Nützlichkeit von Vorgehensweisen im Einzelfall. Dies hat ihren lösungsfokussierten Paradigmenwechsel erst ermöglicht und garantiert auch nach ihrem Tod dessen stete Weiterentwicklung ganz im Sinne der Erfinder. Diese Weiterentwicklungen stehen im Zentrum der ersten drei Tage.

Vertiefung zwischen den Modulen

Eine Online-Austauschplattform ermöglicht, gegenseitig Erfolgsgeschichten zu teilen, bei der Umsetzung auftauchende Fragen zu stellen und hochgeladene Inputs zu vertiefen.

Modul 2  (20. – 22. Juni 2018)

lösungsfokussierte Umstell-Kompetenz -
und andere Fähigkeiten von Kunden, selbstwirksam einen Anfang zu gestalten

Klientenzentrierung im lösungsfokussierten Sinne heißt, sich für die individuellen Fähigkeiten der jeweiligen Kunden zu interessieren und das Gespräch daran auszurichten, z.B. an der „Umstell-Kompetenz “ von einzelnen Kunden. Peter Szabo macht gegenwärtig spannende Erfahrungen mit seiner entsprechenden Neugierde und lädt in diesen drei Tagen ein, die vielversprechenden Auswirkungen für Nachhaltigkeit und Kürze zu erkunden.

Inhalte

  • Neue Fragen nach kühnsten Hoffnungen, detaillierter Beschreibung der erwünschten Zukunft und Anzeichen von Kunden-Fortschritt in Vergangenheit und Zukunft;
  • Hypothesen und nützliche Annahmen, wie wir professionell Kürze und Wirksamkeit von Umsetzungsprozessen beeinflussen können;
  • Die Kunst, mittels selektivem Zuhören Kunden bei ihren Fähigkeiten und Kompetenzen zu ertappen und zu bestärken;
  • Wertvolle Erfahrungen mit Kunden, die sich in kurzer Zeit erfolgreich auf Veränderungen einstellen können;
  • Dreizehn Arten, Kunden ihre eigenen Fragen selbst beantworten zu lassen und so in ihrer Selbstwirksamkeit zu bestärken;

Methodisch werden wir in beiden Modulen neue Anregungen erhalten, viel aktiv üben, Überraschendes erproben, Erfahrungen reflektieren, eigenes nützliches Verhalten bestärken und sich selbst in Leichtigkeit und Experimentierlust erleben.

Dr. Peter Szabo

trifft als Coach rund 50 % seiner Kunden nur ein Mal. Seine berufliche Neugier richtet sich folgerichtig auf die selbsttätige Kompetenz von Kunden, nachhaltige Fortschritte zu erzielen sowie auf Gesprächs-Beiträge des Coach, um auch in kurzer Zeit nützlich zu sein.

Autor von „Kurzzeitcoaching mit Langzeitwirkung“ mit Insoo Kim Berg und von „Coaching erfrischend einfach“ mit Daniel Meier. Dozent für Kurzzeitcoaching an der University of Toronto. Mit-Inhaber eines IT-Startup für kollektive und künstliche Intelligenz in Budapest. Innerhalb von zwanzig Jahren Ausbildung von rund dreitausend lösungsfokussierten Coaches auf der ganzen Welt.

Ausdrucken

Dr. Peter Szabo

Dr. Peter Szabo

Master Certified Coach der International Coach Federation, Autor von „Kurzzeitcoaching mit Langzeitwirkung“, Workshop-Leiter und Trainer BTS

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Lösungsorientierte Kurzzeitberatung

Preis: 1.396,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 22.03.2018 - 22.06.2018



Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 04. Mai 2018 - 05. Mai 2018

Uhrzeit: 04.05.2018 17:00 - 05.05.2018 17:00

Veranstaltungsort: 64342 Seeheim, Lufthansa Training & Conference Center

Preis: 390,00 € zzgl. Mwst.

Teams sind als Arbeitsform in heutigen Organisationen nicht mehr wegzudenken. Das Teams ihre besondere Leistungsfähigkeit tatsächlich entfalten können, ist allerdings sehr voraussetzungsvoll. Da fehlen in Organisationen vielfach die geeigneten Rahmenbedingungen und das dazu passende Führungsverhalten. Teams und Organisationen sind ja bekanntermaßen zueinander in einem erheblichen Spannungsverhältnis. Zum anderen produzieren Teams und Gruppen schon aus ihrer Eigendynamik heraus ein reichhaltiges Störpotenzial, das ihre Arbeitsfähigkeit nachhaltig beeinträchtigen kann. Beratung, Supervision, Coaching sind jene professionellen Begleitmassnahmen, die sich vielfach bewährt haben, um die "Selbstheilungskräfte" von Teams regelmäßig zu mobilisieren und ihnen die erforderliche Kraft zu verleihen. Der Workshop wird sich auf das dafür geeignete diagnostische Verständnis und Interventionsrepertoire fokussieren. Die Arbeit an Praxisfällen in Verbindung mit theoretischen Reflexionen werden das ganze Themenfeld erschließen. Rudolf Wimmer, Prof. für Führung und Organisation an der Universität Witten/Herdecke, Mitbegründer und Partner osb international AG. Mitglied in einer Reihe von Aufsichtsräten in familiengeführten Unternehmen, Autor wegweisender Literatur zu Organisationen, Führung u.a.

Ausdrucken

Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

Univ. Prof. Dr. Rudolf Wimmer

Prof. für Führung und Organisation Universität Witten/Herdecke, Mitbegründer und Partner osb international AG., Trainer und Workshop-Leiter BTS

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Die Arbeitsfähigkeit von Teams als besonderer Fokus von Coaching und Supervision

Preis: 390,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 04.05.2018 - 05.05.2018



Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 
 

Kopflos zum Erfolg!?

Petra Geber

Termin: 15. Mai 2018 - 17. Mai 2018

Veranstaltungsort: 64625 Bensheim/Bergstr., Alleehotel

Preis: 590,00 € zzgl. Mwst.

Die Wirksamkeit und Effektivität der Nutzung des Körpers als Ressource in Beratungssettings ist mehrfach nachgewiesen. Gerade im Business Coaching scheint dennoch häufig die Meinung vorzuherrschen Probleme vor allem mit Denken und Reden lösen zu können. Die Einbeziehung des Körpers ist keinesfalls selbstverständlich. Dieses Seminar ist für Coaches gedacht, die in ihrer Arbeit als Coach die Ressource Körper mehr nutzen möchten und hierfür mehr Handlungssicherheit erlangen möchten.

Inhalte:

  • Hintergründe und Argumentationshilfen für die Nutzung der Körpers im Einzelcoaching
  • Erleben der Wirksamkeit körperorientierten Arbeitens
  • Überblick körperorientierter systemischer und hypnosystemischer Methoden
  • Erkennen von Zugangsmöglichkeiten für die Arbeit mit dem Körper im Einzelcoaching
  • Einsatz von körperorientierten Methoden anhand typischer Coachingthemen
  • Erproben bewährter Tools beim körperorientierten Coaching
  • Bearbeitung eigener Fallbeispiele
  • Feedback und Reflexion eigener Fähigkeiten im Umgang mit körperorientierten Methoden

Petra Geber : Dipl.-Psychologin, Systemischer Coach + Lehrcoach (SG), Vielzahl systemischer und hypnosystemischer Zusatzausbildungen, BTS-Ausbilderin für Systemisch-lösungsorientiertes Business Coaching, Organisationsberaterin und Prozessbegleiterin

 

Ausdrucken

Petra Geber

Petra Geber

Dipl.-Psychologin, Systemischer Coach und lehrender Coach SG, BTS-Ausbilderin für systemisch-lösungsorientiertes Coaching, Organisationsberaterin

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Kopflos zum Erfolg!?

Preis: 590,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 15.05.2018 - 17.05.2018

 
 

Termin: 01. Juni 2018

Uhrzeit: 15:00 - 18:00

Veranstaltungsort: 52349 Düren, Josef-Schregel-Str. 20 - 22

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Im Rahmen der Meta-Supervision möchte ich mit Ihnen und den weiteren Gruppenmitgliedern an Ihren Anliegen arbeiten.
Dies können konkrete Anliegen aus Supervisionsprozessen sein, Fragen bezüglich der Rolle als SupervisorIn oder auch der Wunsch nach Anhregungen bzw. Auffrischungen zum supervisorischen Handeln.
Ich werde mit Ihnen systemisch-lösungsorientiert arbeiten und zusätzlich hypnosystemische Ideen aufgreifen.
Die Gruppe und ich unterstützen Sie dabei, für Ihre Anliegen, Ihre Themen, Ihre Fragestellung oder Ihr Problem andere Perspektiven, Lösungen, Vorgehen - was immer auch Ihr Ziel ist - zu finden.
Die Gruppe hat ca. 8 TeilnehmerInnen und findet drei Mal statt.

Ausdrucken

Sascha Kuhlmann

Sascha Kuhlmann

Kursleiter der Supervisionsausbildungen bei BTS, Supervisor DGSv, lehrender Supervisor und Coach (SG), Vorstandsmitglied SG

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Meta-Supervision Düren Juni

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 01.06.2018

 
 

Termin: 28. Juni 2018

Uhrzeit: 10:00 - 13:00

Veranstaltungsort: 68159 Mannheim, Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, B 5, 19

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Im Rahmen der Meta-Supervision möchte ich mit Ihnen und den weiteren Gruppenmitgliedern an Ihren Anliegen arbeiten.
Dies können konkrete Anliegen aus Supervisionsprozessen sein, Fragen bezüglich der Rolle als SupervisorIn oder auch der Wunsch nach Anhregungen bzw. Auffrischungen zum supervisorischen Handeln.
Ich werde mit Ihnen systemisch-lösungsorientiert arbeiten und zusätzlich hypnosystemische Ideen aufgreifen.
Die Gruppe und ich unterstützen Sie dabei, für Ihre Anliegen, Ihre Themen, Ihre Fragestellung oder Ihr Problem andere Perspektiven, Lösungen, Vorgehen - was immer auch Ihr Ziel ist - zu finden.
Die Gruppe hat ca. 8 TeilnehmerInnen.

Ausdrucken

Sascha Kuhlmann

Sascha Kuhlmann

Kursleiter der Supervisionsausbildungen bei BTS, Supervisor DGSv, lehrender Supervisor und Coach (SG), Vorstandsmitglied SG

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Meta-Supervision Mannheim Juni

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 28.06.2018

 

Termin: 11. Oktober 2018 - 13. Oktober 2018

Veranstaltungsort: 64625 Bensheim/Bergstr., Alleehotel

Preis: 790,00 € zzgl. Mwst.

Jedes Individuum verfügt aus hypnosystemischer Sicht über ein riesiges Repertoire von Kompetenz-Potenzialen, nicht nur auf bewusst-willentlicher, sondern vor allem auch auf unbewusster, unwillkürlicher Ebene. Viele dieser Potenziale werden aber häufig nicht genutzt, oft sogar noch nicht einmal bewusst bemerkt. Deshalb braucht man systematische Interventionen, um die „schlummernden“ Potenziale zu finden und zu reaktivieren. Hypnosystemische Konzepte bieten eine Vielzahl solcher erfolgreicher Interventionsstrategien

Genau das Gleiche gilt dann auch für die Potenzial-Situation in Teams und Organisationen. Ein Team/eine Organisation „ist“ nicht so oder so; je nachdem, wie das Zusammenwirken der Beteiligten und ihre persönliche Befindlichkeit dabei gestaltet wird, können hervorragende Ergebnisse und optimale Kooperationsprozesse oder auch das Gegenteil durch die genau gleichen Beteiligten bewirkt werden. Mit gezielten Maßnahmen zur wirksamen Fokussierung von Aufmerksamkeit können mit hypnosystemischen Methoden optimale Kommunikations- und Interaktions-Prozesse systematisch so gestaltet werden, dass „best practice“ in Teams und Organisationen nachhaltig wirksam aufgebaut werden kann.

Außerdem können dabei auch bisherige Problem-Prozesse konstruktiv transformiert und zu Chancen für erfolgreiche Kooperation gemacht werden (Utilisations-Strategien). Auch Konflikte können so nutzbar gemacht werden als wertvolle Informationen über unterschiedliche Perspektiven, die als bereichernde Flexibilitäts-Kompetenzen für wirksame Synergien genutzt werden können.

Im Seminar werden sowohl theoretisch, vor allem aber auch praktisch viele solcher hypnosystemischen Interventionsstrategien vermittelt. Ebenso wird gezeigt, wie auch auf dieser Basis Führungs-Interaktionen (inklusive der Gestaltung Kompetenz-aktivierender, motivierender Mitarbeiter-Gespräche) Ressourcenstärkend gestaltet werden können.

Dr. med. Dipl.-Volkswirt Gunther Schmidt, Facharzt für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Leiter des Milton-Erickson-Institut Heidelberg, Ärztlicher Direktor der SysTelios-Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung in Waldmichelbach-Siedelsbrunn. Träger verschiedener Preise (auch international) im Bereich Coaching, Mediation und Psychotherapie. Begründer des hypnosystemischen Ansatzes für Kompetenz- Aktivierung und Lösungsentwicklung in Therapie/ Beratung/ Coaching/ Team- und Organisationsentwicklung, Lehrtherapeut des Helm Stierlin Instituts für systemische Therapie/ Beratung, Ausbilder und langjähriger 2. Vorsitzender der Milton-Erickson-Gesellschaft (MEG), Mitbegründer und  Senior Coach des Deutschen Bundesverbands Coaching (DBVC). Internationale Lehr- und Beratungstätigkeit. Autor zahlreicher Fachpublikationen (Bücher, Fachartikel, Audio- und Video- Publikationen).

Ausdrucken

Dr. Gunther Schmidt

Dr. Gunther Schmidt

Facharzt für psychosomatische Medizin, Ärztlicher Direktor SysTelios-Klinik, Leiter Milton-Erickson-Institut Heidelberg, Begründer der Hypnosystemik, Kursleiter BTS

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Hypnosystemisches Empowerment für Teams und Organisationen

Preis: 790,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 11.10.2018 - 13.10.2018



Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 18. Oktober 2018

Uhrzeit: 10:00 - 13:00

Veranstaltungsort: 68159 Mannheim, Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, B 5, 19

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Im Rahmen der Meta-Supervision möchte ich mit Ihnen und den weiteren Gruppenmitgliedern an Ihren Anliegen arbeiten.
Dies können konkrete Anliegen aus Supervisionsprozessen sein, Fragen bezüglich der Rolle als SupervisorIn oder auch der Wunsch nach Anhregungen bzw. Auffrischungen zum supervisorischen Handeln.
Ich werde mit Ihnen systemisch-lösungsorientiert arbeiten und zusätzlich hypnosystemische Ideen aufgreifen.
Die Gruppe und ich unterstützen Sie dabei, für Ihre Anliegen, Ihre Themen, Ihre Fragestellung oder Ihr Problem andere Perspektiven, Lösungen, Vorgehen - was immer auch Ihr Ziel ist - zu finden.
Die Gruppe hat ca. 8 TeilnehmerInnen.

Ausdrucken

Sascha Kuhlmann

Sascha Kuhlmann

Kursleiter der Supervisionsausbildungen bei BTS, Supervisor DGSv, lehrender Supervisor und Coach (SG), Vorstandsmitglied SG

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Meta-Supervision Mannheim November

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 18.10.2018

 
 

BTS-Forum 2018

Annette Conrad, Petra Geber, Gerhard Neumann, Heidi Neumann-Wirsig

Termin: 23. November 2018 - 24. November 2018

Uhrzeit: 23.11.2018 14:00 - 24.11.2018 16:00

Veranstaltungsort: 64625 Bensheim/Bergstr., Alleehotel

Preis: 160,00 € zzgl. Mwst.

Das BTS-Forum ist eine Veranstaltung für Absolventen der BTS-Coaching-, Supervisions-, Hypno- und Gesundheitscoaching-Weiterbildungen. Außerdem sind auch die an den genannten Weiterbildungen beteiligten Trainer und Lehrberater eingeladen. Die Jahrestagung gliedert sich in zwei "Teile: Am Freitagnachmittag können mit einer Großgruppenmethode Erfahrungen und Fragestellungen rund um das Coaching diskutiert werden. Außerdem besteht die Möglichkeit der kollegialen Beratung in kleinen Gruppen. Erfahrungsgemäss entstehen dabei neue, interessante Verbindungen und „alte“ leben wieder auf.

Den Schwerpunkt der Tagung bildet ein ganztägiger Workshop am Samstag mit Petra Geber unter dem Titel "Agilität: Modethema oder Erfolgsfaktor für Organisationen – was bedeutet dieser Trend für Supervision und Coaching"

23.11.18 
14.00 Uhr Come together, anschließend Austausch über aktuelle Coachingthemen, kollegiale Beratung etc.

24.11.18
09.00 Uhr Workshop mit Petra Geber: "Agilität: Modethema oder Erfolgsfaktor für Organisationen – Was bedeutet dieser Trend für Supervision und Coaching"

Seit einiger Zeit nehmen die Themen Agilität und neue Arbeitsformen einen immer breiteren Raum in Unternehmen und Organisationen ein. Teams und Führung werden „agil“ ausgerichtet, in der neuen Arbeitsweise trainiert und in der Umsetzung begleitet. Coachs und Supervisor/innen, die diese Prozesse und Veränderungen begleiten können, werden zunehmend gebraucht und oft dringend gesucht.

Im Fachteil des Forums werden wir uns mit dem Thema „Agilität: Modethema oder Erfolgsfaktor für Organisationen – Was bedeutet dieser Trend für Supervision und Coaching“ auseinandersetzen. Petra Geber hat bereits Erfahrungen als Coach, Supervisorin und Trainerin von agilen Teams und Führung gesammelt. Sie wird uns mit dem Thema vertraut machen und zur Positionierung anleiten. Mit einem kleinen Überblick über die „agile Welt“ und auch deren Auswirkungen/ Voraussetzungen für Mitarbeiter, Führungskräfte und Coaches steigen wir in das Thema ein. Dabei kommen interaktive Teile nicht zu kurz. Anhand von Leitfragen können die Teilnehmer das Referierte und Erlebte reflektieren.

15.30 Uhr Auswertung und Abschluss

16.00 Uhr Ende

Ausdrucken

Annette Conrad

Annette Conrad

Dipl.-Psychologin, Supervisorin (DGSv) und Systemische Supervisorin SG, 20 Jahre Leitung einer Jugendhilfeeinrichtung, Trainerin und Kursleiterin bei BTS

Petra Geber

Petra Geber

Dipl.-Psychologin, Systemischer Coach und lehrender Coach SG, BTS-Ausbilderin für systemisch-lösungsorientiertes Coaching, Organisationsberaterin

Gerhard Neumann

Gerhard Neumann

Geschäftsführer BTS, Dipl.-Betriebswirt, Senior Coach DBVC, Leiter der Coaching-Weiterbildungen und anderer bei BTS

Heidi Neumann-Wirsig

Heidi Neumann-Wirsig

Geschäftsführerin BTS Mannheim, Verantwortliche der Supervisions-Weiterbildungen bei BTS, lehrende Supervisorin und Coach SG

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

BTS-Forum 2018

Preis: 160,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 23.11.2018 - 24.11.2018



Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 30. November 2018

Uhrzeit: 15:00 - 18:00

Veranstaltungsort: 52349 Düren, Josef-Schregel-Str. 20 - 22

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Im Rahmen der Meta-Supervision möchte ich mit Ihnen und den weiteren Gruppenmitgliedern an Ihren Anliegen arbeiten.
Dies können konkrete Anliegen aus Supervisionsprozessen sein, Fragen bezüglich der Rolle als SupervisorIn oder auch der Wunsch nach Anhregungen bzw. Auffrischungen zum supervisorischen Handeln.
Ich werde mit Ihnen systemisch-lösungsorientiert arbeiten und zusätzlich hypnosystemische Ideen aufgreifen.
Die Gruppe und ich unterstützen Sie dabei, für Ihre Anliegen, Ihre Themen, Ihre Fragestellung oder Ihr Problem andere Perspektiven, Lösungen, Vorgehen - was immer auch Ihr Ziel ist - zu finden.
Die Gruppe hat ca. 8 TeilnehmerInnen und findet drei Mal statt.

Ausdrucken

Sascha Kuhlmann

Sascha Kuhlmann

Kursleiter der Supervisionsausbildungen bei BTS, Supervisor DGSv, lehrender Supervisor und Coach (SG), Vorstandsmitglied SG

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Meta-Supervision Düren November

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 30.11.2018

 

Termin: 22. November 2019 - 23. November 2019

Veranstaltungsort: 64625 Bensheim, Alleehotel Europa Bensheim

Preis: 530,00 € zzgl. Mwst.

Ein zentrales Anliegen systemischer Praxis ist es, Ratsuchende anzuregen, sich selbst auf eine andere, neue Weise zu beobachten. Auf ganz unterschiedliche Weise wird versucht, die Idee der „Möglichkeit des Andersseins“ nahezubringen: wer darüber nachdenkt, dass die eigenen Beschreibungen vielleicht auch anders beschrieben werden könnten, der wird leichter wieder „anregungsoffen für Zufälle“. Daraus können Chancen für konstruktive Anschlussinteraktionen erwachsen.

Ganz wesentlich hierfür ist die Beweglichkeit der SupervisorIn/des Coachs, die Möglichkeit, kontinuierlich mit Perspektiven zu spielen. Doch dies sagt sich leichter, als es oft ist. Jeder kennt Situationen, in denen man „auf dem Schlauch“ steht, keine neuen Ideen mehr entwickelt, verwirrt wird und den Zugang zur eigenen Kreativität verliert. Die Offenheit für das Gegenüber geht verloren und damit die Fähigkeit, die Vielfalt der Möglichkeiten zu nutzen, die in dem Feld liegen, das sich zwischen KundInnen und SupervisorIn/Coach konstituiert.

Das Seminar setzt an der beraterischen Beweglichkeit an. Mit dem „Erwartungskarussell" wird eine Möglichkeit vermittelt, sich in der Vielfalt der Erwartungen, die sich im Beratungssystem ergeben (oft auch „Aufträge“ genannt) zurechtzufinden. Zudem wird eingeführt in die Arbeit mit reflektierenden Positionen. Die grundlegenden Ideen des reflektierenden Teams werden zum Ausgangspunkt genommen, um Reflexionsarchitekturen zu entwickeln, die ein vielfältiges Spiel mit Perspektiven ermöglichen.

 

Ausdrucken

Univ. Prof. Dr. Arist von Schlippe

Univ. Prof. Dr. Arist von Schlippe

Dipl.-Psychologe, Systemischer Familientherapeut SG, 1999 – 2005 Vorstand der SG, Lehrstuhl für Familienunternehmen an der Universität Witten/Herdecke, Trainer BTS

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Das Spiel der Perspektiven: Reflektierende Positionen, Erwartungskarussell und beraterische Beweglichkeit

Preis: 530,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 22.11.2019 - 23.11.2019



Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 
Seminare