BTS verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.
 

Kompakt

Schneller schlauer

Welche Fragen stellen sich eigentlich bei der Beratung? Welche Probleme tauchen auf? Wie machen das andere BeraterInnen? In unseren kurzen, nur 1,5-tägigen Veranstaltungen greifen wir Herausforderungen aus dem Alltag der Beratung auf. Und geben Anregungen, wie Sie schwierige Situationen meistern können.

Unsere aktuellen Kompakt-Angebote

 
 

Methoden hautnah erleben

Annette Conrad, Heidi Neumann-Wirsig

Termin: 10. September 2019 - 11. September 2019

Veranstaltungsort: 01324 Dresden, Heideflügel 2, Evangelische Jugendbildungsstätte

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Die „Lösungsorientierten Supervisions-Tools“ von Heidi Neumann-Wirsig (Hrsg.) sind eine erfolgreiche und aktuelle Sammlung nützlicher Instrumente für den Supervisionsalltag.

Nun ist es eine „Sache“, Tools für Supervision und Coaching in einem Buch nachzuschlagen, sich ihre Anwendung und Wirkweise gedanklich vorzustellen und sie dann in der Supervision und im Coaching anzuwenden.

Es ist etwas völlig anderes, ein Supervisions-Tool mit Kolleginnen und Kollegen in einem Workshop auszuprobieren, zu reflektieren und die verschiedenen Wirkungen „am eigenen Leib“ zu erleben. Mit Heidi Neumann-Wirsig als Autorin und Herausgeberin und Annette Conrad als Autorin probieren Sie – gern auch maßgeschneidert an Ihren aktuellen Fallanliegen - Tools aus dem Buch „Lösungsorientierte Supervisions-Tools“ aus und erleben ihre Wirksamkeit in der Praxis.

Darüber hinaus können Sie mit den beiden Autorinnen über den theoretischen Background ebenso wie über die Indikatoren für den Einsatz der Tools diskutieren.

Das Seminar dauert vom 10.09.19, 17.00 Uhr bis 11.09.19, 17.00 Uhr!

Ausdrucken

Annette Conrad

Annette Conrad

Dipl.-Psychologin, Supervisorin (DGSv) und Systemische Supervisorin SG, 20 Jahre Leitung einer Jugendhilfeeinrichtung, Trainerin und Kursleiterin bei BTS

Heidi Neumann-Wirsig

Heidi Neumann-Wirsig

Geschäftsführerin BTS Mannheim, Verantwortliche der Supervisions-Weiterbildungen bei BTS, lehrende Supervisorin und Coach SG

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Methoden hautnah erleben

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 10.09.2019 - 11.09.2019

 




Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale

 

Termin: 17. Oktober 2019 - 18. Oktober 2019

Uhrzeit: 17.10.2019 17:00 - 18.10.2019 17:00

Veranstaltungsort: 60528 Frankfurt/Main, Hoffmanns Höfe, Heinrich-Hoffmann-Straße 3

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Sucht in der Arbeitswelt ist kein Randthema. In Deutschland spricht man von ca. 10% aller Erwerbstätigen, die in ihrem Konsummuster als gesundheitlich gefährdet bzw. als suchtkrank eingestuft werden müssen. Betriebliche Suchtberatung im Sinne von Präventions- bzw. Interventionsangeboten sind im Sinne eines guten Gesundheitsmanagments als Standard längst nicht mehr weg zu denken.  Auch als Supervior/in, Coach und Berater/in sind wir mit diesen Themen konfrontiert: „Wann spricht man eigentlich von einer  Suchterkrankung“, - „Kann man sie erkennen?“  und - „Wie spricht man Auffälligkeiten an?“
In diesem Kompakt–Seminar beschäftigen wir uns mit diesen Fragen und nutzen den systemisch-lösungsorientierten Blick , um Handlungskompetenzen zu sehen und zu stärken. Ein Einblick in das Suchthilfesystem soll Handlungsoptionen erweitern.

Inhalte:
- Wie erkenne ich Sucht? (Grundlagenwissen)
- Wie spreche ich Auffälligkeiten zielführend an? (Motivierende Gesprächsführung /systemisch-lösungsorientierter
Ansatz)
- Wen kann ich zur Hilfe heranziehen? (Suchthilfesysteme in Deutschland)

Das Einbringen konkreter Fälle aus der eigenen Beratungspraxis ist erwünscht!

Ausdrucken

Corinna Nels-Lindemann

Corinna Nels-Lindemann

Supervisorin (DGSv) und Systemische Supervisorin SG , Lehrsupervisorin, Leitungstätigkeit in der Suchtrehabilitation, Trainerin BTS

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Kleines Einmaleins der Sucht - ein Einstieg!

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 17.10.2019 - 18.10.2019

 


 

Termin: 04. November 2019 - 05. November 2019

Uhrzeit: 04.11.2019 17:00 - 05.11.2019 17:00

Veranstaltungsort: 69469 Ritschweier, Schulungszentrum

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.

Nicht selten entwickeln sich Team- und Beratungssituationen zu lähmenden Dilemmata und /oder werden als solche beschrieben bzw. von den Beteiligten so erlebt. Es scheint egal zu sein, welche Seite des Dilemmas man wählt, auf jeden Fall ist es „falsch“. Wie trotzdem eine sinnvolle Beratung gelingen kann und wie man sich seine eigene Selbstwirksamkeit als Berater/in in solchen Situationen erhalten kann, wird in diesem Seminar erarbeitet.

Inhalte:

  • Theoretische Hintergründe zum besseren Verständnis von Zwickmühlen und Dilemmata-Dynamiken in Beratungssituationen
  • Unterscheidung in lösbare und unlösbare Probleme
  • Umgang mit Unterschieden und die Kraft der Aufmerksamkeitsfokussierung
  • Systemisch-lösungsorientierte Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Dilemmatasituationen anhand konkreter Praxisbeispiele der Teilnehmer/innen
  • Möglichkeiten zur Erhaltung der Selbstwirksamkeit des Beraters/Beraterin in herausfordernden Situationen

Anhand konkreter Praxisbeispiele und Anliegen der Teilnehmer/innen werden die vorgestellten Modelle und Interventionsmöglichkeiten im Seminar ausprobiert, um eine Vielzahl an neuen Lösungsoptionen für den Beratungsalltag finden zu können.

Ausdrucken

Petra Geber

Petra Geber

Dipl.-Psychologin, Systemischer Coach und lehrender Coach SG, BTS-Ausbilderin für systemisch-lösungsorientiertes Coaching, Organisationsberaterin

HIER anmelden!
 
 

Anmeldung

Beratung im Dilemma - Lösungsoptionen und Handlungsmöglichkeiten für herausfordernde Beratungssituationen

Preis: 150,00 € zzgl. Mwst.
Termin: 04.11.2019 - 05.11.2019

 




Wünschen Sie eine Reservierung im Tagungshaus? *
Vollpension
Tagespauschale